Angebote

Museumsshop & Café

Gönnen Sie sich eine Erinnerung an Ihren Besuch!

Der Museumsshop bietet Ihnen ein vielseitiges Angebot an Artikeln, die mit den Ausstellungen und Reinhold Messner in Zusammenhang stehen. Von der Postkarte über signierte Exemplare aus der umfangreichen Bibliografie Messners, handbedruckten T-Shirts aus Bio-Baumwolle bis hin zu besonderen Geschenksideen aus dem Himalaya: wie buddhistische Gebetsfahnen, Räucherstäbchen, gefilzte Handtaschen, traditionelle Schmuckstücke sowie Notizbücher aus Reispapier.

Der Shop ist den Öffnungszeiten entsprechend zugänglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Café

Entspannen Sie sich nach dem Museumsrundgang. Das Bistrot im MMM Ripa ist klein, aber fein: ob drinnen im Café selbst oder draußen im Innenhof des Schlosses, erwarten Sie Snacks, Kuchen und ausgewählte warme Mittagsgerichte.
Das Café bleibt den Museumsbesuchern vorbehalten.

Öffnungszeiten
Im Moment geschlossen.

Aktuelles & Veranstaltungen

Bergvölkerfest: Svaneti


18. August 2018

Ein Tag mit Gesangseinlagen, Handwerk, kulinarischen Überraschungen und einem Beitrag von Reinhold Messner.
Während der regulären Öffnungszeit des Museums von 10.00 – 18.00 Uhr erhalten Sie Einblick in die Handwerkskunst aus Svaneti:
- Holzschnitzkunst
- Anfertigung von Musikinstrumenten & traditionellen Hüten
- Herstellung einer typischen Gewürzmischung dieser Bergregion

Zwischen 10.00 und 18.00 Uhr gelten die allgemeinen Eintrittspreise. *

Ab 19.00 Uhr exklusive Abendöffnung des Schlosses. Es besteht die Möglichkeit der abendlichen Museumsbesichtigung. Währenddessen haben Sie die Möglichkeit Handwerkern aus Svaneti über die Schulter zu schauen während sie holzschnitzen, Hüte & Musikinstrumente anfertigen und eine Gewürzmischung herstellen. Zwischen 19.00 – 21.00 Uhr findet zudem auch das Abendessen im Schlosshof statt.
Ab 21.00 Uhr begrüßt Sie Reinhold Messner mit einer Einleitung zu diesem Bergvolk. Anschließend gibt ein Chor aus Georgien ein landestypisches Gesangskonzert.

Eintrittspreis Abendveranstaltung:
25,00 Euro Erwachsene
10,00 Euro Kinder
Im Preis inbegriffen sind Veranstaltung, abendlicher Museumsbesuch und ein Gericht (ohne Getränk).

*Es ist nicht möglich zwischen 18.00 und 19.00 Uhr im Museum zu bleiben – das Tagesticket ist am Abend nicht verwendbar.

Mieten Sie das Museum

Der einzigartige Rahmen für Ihren Event

MMM Ripa bietet die perfekte Kulisse für Empfänge, Hochzeitsfeste oder Firmenfeiern – wir garantieren Ihnen eine unvergessliche Atmosphäre! Sie können Schloss Bruneck nach Museumsschließung ab 18 Uhr exklusiv mieten: Der gesamte Museumsrundgang sowie Innenhof und Rittersaal im Gebäudeinneren (mit Beamer, Leinwand und Soundsystem ausgestattet) stehen Ihnen zur Verfügung.
Auch Incentives mit Reinhold Messner – beispielsweise in Form einer Bergwanderung, eines Vortrages, einer Museumsbesichtigung inklusive Einführung durch den Hausherrn und eines gemeinsamen Mittagessens – sind möglich.

Für weitere Informationen steht Ihnen Nicole Windegger zur Verfügung: +39 0471 631264 | E-Mail

Für Incentive-Anfragen steht Ihnen Ruth Ennemoser zur Verfügung: +39 0471 631265 | E-Mail

Besichtigung außerhalb der Öffnungszeiten

Wir öffnen außerhalb der Öffnungszeiten exklusiv nur für Sie und Ihre Gäste unser Museum! Der Besuch des MMM Ripa ist abends ebenfalls stimmungsvoll.

Für weitere Informationen steht Ihnen Nicole Windegger zur Verfügung: +39 0471 631264 | E-Mail

MMM Biography

MMM Biography

Das Messner Mountain Museum besteht nicht nur aus den sechs Hauptmuseen und ihren Dauer- sowie jährlichen Wechselausstellungen, es wird durch Mini-Museen erweitert: Alle drei sind frei zugänglich und dienen lediglich als „Kostprobe“, die aufmerksam machen und Lust auf mehr wecken soll.
Mitten in der Stadt Bruneck, im sogenannten „Pulvertürmchen“, wird im MMM Biography die Geschichte des Pustertaler Bergsteigens erzählt, denn die lokalen Bergsteiger gehören mit zur Biographie des Tales. Zwischen Erdäpfeln und “Zirmtschurtschen”, zwischen Granit und Dolomit leben seit Generationen herausragende Bergführer, Kletterer und Skiakrobaten, bis hin zum Profibergsteiger Simon Gietl heute. Stellvertretend für alle anderen erzählen die bekanntesten von ihnen im Obergeschoss ihre wildesten Geschichten, die zwischen den Drei Zinnen und dem Everest-Gipfel spielen und charakteristisch sind für den Menschenschlag im Pustertal.